Premiere Hidden Peak verschoben

Ein altes Indianersprichwort sagt: ” Wenn das Pferd tot ist, auf dem Du reitest, dann solltest Du absteigen”. Und das ist nun soweit. Es ist traurig und aus nachvollziehbaren Gründen auch sehr bitter für mich. Aber ich sehe keine andere Alternative. Die Premiere der neuen Multivisionsschau zur Hidden-Peak-Besteigung muss wegen der noch immer geltenden massiven Einschränkungen auf Grund der Corona-Pandemie abermals verschoben werden.

Jacob links, daneben ich und Sven rechts unmittelbar bei unserer Ankunft im Basislager nach dem erfolgreichen Gipfelversuch. Aufgenommen hat das Foto Zahid unser Basislager-Manager. Nur wenige Monate nachdem dieses Foto entstand, begann sich das Virus auszubreiten, welches seitdem scheinbar eherne Gewissheiten in Luft auflöst und von dem wir uns bis heute nicht befreien konnten.

Dafür gibt es vor allem zwei Gründe:

Bei der Anwendung der 3-G-Regel durften im Zeitgeschichtlichen Forum nur 25 Prozent der Sitzplätze besetzt werden. In anderen buchbaren Sälen sah es nicht besser aus. Mehrfach wurde ich mit der Begründung abgewimmelt, dass man in diesen Zeiten vorerst auf eine Fremdvermietung seines Saales verzichtet. Wieder andere meldeten sich gar nicht erst zurück bzw. ließen auf mehrmalige Nachfrage erkennen, dass meine Bemühungen zwecklos und damit unerwünscht seien.

Einen deutlich größeren Saal zu mieten, in dem dann nur ein Viertel oder ein Drittel der Plätze besetzt werden können, macht wirtschaftlich in der ohnehin schon seit 18 Monaten schwierigen Situation keinen Sinn. Alle Bemühungen, einen bezahlbaren Saal in der entsprechenden Größe zu bekommen, sind gescheitert.

Der zweite Grund ist, dass eine rigorose Anwendung der 2-G-Regel, so wie sie in Sachsen ab heute gilt, für mich nicht in Frage kommt. Ich kann Leute, die vor 14 oder 15 Monaten ihre Eintrittskarte im Vorverkauf erworben haben und die mir womöglich schon seit Jahren die Treue halten, nicht einfach wegschicken, weil sie die 2-G-Regel nicht einhalten können. Dazu habe ich zu viel Respekt vor dem Standpunkt anderer Menschen selbst wenn ich sie keinesfalls nachvollziehen kann.

Auf Grund der nach wie vor sehr unsicheren Lage mit wieder steigenden Infektionszahlen, der drohenden Verschärfung der Corona-Verordnung mit flächendeckender 2-G-Regel bei Veranstaltungen in Innenräumen, einer immer noch hohen Zahl an Ungeimpften sowie der Erfahrungen der vergangenen Wochen bei der Saalsuche werde ich neue Termine erst nach Beendigung aller Corona-Einschränkungen festlegen. Diese werden dann so schnell wie möglich auf allen mir zur Verfügung stehenden Kanälen bekannt gegeben.

Selbstverständlich behalten die schon erworbenen Tickets ihre Gültigkeit. Um Probleme bei der Sitzplatzvergabe zu vermeiden, werden auch die zukünftigen Termine auf einen Freitag und Sonnabend fallen. Die bereits verkauften Tickets werden dann für die gleichen Wochentage und Zeiten bei den neuen Terminen gelten.

Drei Mal war ich am Hidden Peak unterwegs und immer zog er alle Register, um uns aus seinem eisigen Pelz zu schütteln. Doch beim dritten Versuch war unsere Hartnäckigkeit und unser Kampfgeist stärker als alle Widrigkeiten an diesem gewaltigen Berg.

Vielleicht gefällt Ihnen auch…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen