Neue Projektionstechnik eingetroffen!

Gerade rechtzeitig zur Präsentation meines neuen Vortrages “Leidenschaft siegt” am kommenden Sonntag um 17.00 Uhr im penta hotel ist mein neuer lichtstarker Full-HD-Projektor für Großveranstaltungen eingetroffen. Einen kleineren Full-HD-Beamer besitze ich schon seit geraumer Zeit, denn die Zeiten meiner bewährten Diaprojektoren, die fast 15 Jahre ihren Dienst taten und mich dabei nicht ein einziges Mal im Stich liessen, sind endgültig vorbei. Im vergangenen Jahr habe ich meine gesamte Technik von den Kameras über die Rechner bis zum gerade eben eingetroffenen Großprojektor auf digital umgestellt. Das war nicht nur ein gewaltiger finanzieller Kraftakt sondern auch eine Menge Arbeit. Denn meine über die letzten zwanzig Jahre entstandenen Diavorträge werden nun ja nicht in die Mülltonne geworfen sondern sind Schritt für Schritt ebenfalls digitalisiert worden.

Der letzte Akt auf dem Weg zu größtmöglicher Professionalität war nun die Entscheidung für einen zweiten Projektor für Großveranstaltungen. Die Vielfalt auf dem Beamer-Markt ist schier unüberschaubar, sollte man meinen, wenn die Suche nach einem geeigneten Gerät auf den Internetseiten der Beamershops beginnt. Aber das ist am Ende gar nicht so, wenn die Ansprüche an die Projektionsqualität entsprechend hoch sind. Natürliche, detailgetreue und vor allem kristallklare Bildwiedergabe in höchstmöglicher Auflösung also Full-HD mit hohen Anforderungen an die Farbreproduktion bei so großer Lichtstärke wie irgend möglich. Diese Vorgabe macht die ganze Sache einfach, zumindest was die Auswahl der Projektoren anbelangt. Es bleiben nur etwa ein halbes Dutzend übrig. Dafür wird die Finanzierbarkeit nahezu ein Ding der Unmöglichkeit, schon ganz und gar als selbstständiger Abenteurer ohne festes Einkommen. Doch nun ist ein Weg mit Hilfe von privaten Unterstützern gefunden.

eikiprojektor

Der EIP-HDT20 läßt bei der Lichtstärke und auch allen anderen Parametern wie Kontrastumfang, Farbreproduktion und mit seiner Full-HD-Auflösung natürlich auch bei der Bildschärfe keine Wünsche mehr offen. Nur tragen will man den halb Zentner schweren Koloss nicht mehr so gern!

Ich habe mich für die renommierte Firma Eiki entschieden und ihren ersten DLP-Projektor mit Full-HD-Auflösung und einer Lichtleistung von satten 6500 Ansi-Lumen. Er ist speziell für den lichtorientierten Einsatz bei Großveranstaltungen konzipiert und sicher einer der besten Projektoren, den man für mein Einsatzspektrum erwerben kann.

Es hat aus naheliegenden Gründen ein Weilchen gedauert, bis ich mich zu dieser Entscheidung durchgerungen hatte. Doch nun bin ich sehr froh, meine Bilder und Filme mit der hier in der Region konkurrenzlos professionellsten Technik zeigen zu können. Am Sonntag im penta hotel ist es soweit.

1 Antwort

  1. Alex sagt:

    Hallo Olaf, das sind echt gute Nachrichten. Damit bist Du sicher einer der wenigen, die mit solch professioneller Technik Vorträge präsentieren. Ich bin schon sehr auf den Vortrag und die tollen Bilder gespannt!

    Bis Sonntag,
    Alex.

Vielleicht gefällt Ihnen auch…