Eingetroffen

Es ist mühselig geworden, zu zählen. Bin ich gerade das 28. Mal nach Nepal unterwegs oder vielleicht doch schon das 30. Mal? Diese Zahlen beeindrucken inzwischen selbst mich. Mehr als vier Jahre habe ich nun schon im Land der Freundlicheit und der Himalayariesen verbracht. Es fühlt sich schon lange wie nach Hause kommen an. Und ich freue mich immer noch auf die gemeinsame Reise mit meinen Gästen. Ich empfinde es als Privileg, vier Wochen lang völlig unterschiedliche Menschen sehr intensiv kennenzulernen.

Alle da? Alles da? Keiner zu spät? Großer Bahnhof auf dem Flughafen. Es ist immer wieder rührend, zu sehen, wie groß die Aufregung und die Erwartungen an die bevorstehenden Wochen sind.

Alle da? Alles da? Keiner zu spät? Großer Bahnhof auf dem Flughafen. Es ist immer wieder rührend, zu sehen, wie groß die Aufregung und die Erwartungen an die bevorstehenden Wochen sind.

Wann hat man schon mal die Zeit, ganz verschiedene Meinungen, Denkweisen und Perspektiven auf alles Mögliche in vielen langen Gesprächen kennenzulernen, zu verstehen und sich neue Ansichten womöglich zu eigen zu machen? Ich freue mich auf meine Freunde in Kathmandu und Namche Basar. Aber am meisten freue ich mich auf die Berge, obwohl ich erst seit vier Wochen aus der Cordillera Darwin auf Feuerland zurück bin.

Ende gut alles gut, könnte man bei der Ankunft umwandeln in: Alles Gepäck angekommen, alle sind glücklich! Und morgen kann es weiter gehen.

Gepäck ist vollständig und unversehrt angekommen, alle sind glücklich! Und so kann es morgen weiter gehen.

Nirgendwo anders bin ich mehr bei mir selbst. Manchmal verwundert mich das. Woher kommt diese scheinbar unerschöpfliche Anziehungskraft? Wahrscheinlich ist es zwecklos, darüber nachzudenken. Ganz andere Fragen werden gerade gestellt: Ja, wir sind gut in Nepal angekommen!

Die Reise bis nach Kathmandu hat perfekt geklappt. Sämtliches Gepäck ist mit uns hier eingetroffen. Wir wurden von meinem Guide Te Kumar Rai auf ganz traditionelle Art mit Blumenkränzen empfangen, haben unser Hotel bezogen und in meinem Lieblingsrestaurant schon ein tolles tibetisches Dinner genossen.

Mein treuer Guide Kumar war auch da und hängte uns die traditionellen Blumenkränze um. Und bei Jens war die Wiedersehensfreude groß.

Bei Jens war die Wiedersehensfreude groß. Und bei meinem treuen Freund Kumar auch. Und bei mir auch 🙂

Alle Permits, zwei Stück pro Person und für die Gipfelaspiranten sogar drei, lagen für uns bereit. Und auch die Flugtickets für unseren Flug morgen früh in die Berge sind ausgestellt. Die Agentur hat wieder einmal perfekt gearbeitet. Ohne jemanden, der diese organisatorischen Dinge für einen übernimmt, wird man eine Menge von seiner wertvollen Zeit einbüßen.

Wir jedenfalls verlieren keine Zeit, sondern werden schon morgen mitten im Himalaya unterwegs sein. Wenn eine Reise so beginnt, dann kann das nur ein gutes Omen für die kommenden Wochen sein. Das Wetter allerdings muss morgen, wenn wir nach Lukla fliegen wollen, mitspielen. Und damit geht es wieder los, das Daumendrücken. Aber die treuen Newsleser kennen das ja schon…

Dem Friedhof der Kuscheltiere entrinnen. Hier werden sie viele Kinder in einem Waisenhaus glücklich machen.

Dem Friedhof der Kuscheltiere entronnen. Hier werden sie viele Kinder in einem Waisenhaus glücklich machen.

 

17 Antworten

  1. Veronica sagt:

    Schön zu lesen, dass ihr alle gut angekommen seid! Ich wünsche euch tolle Wochen in Nepal!!
    Herzliche Grüße
    Veronica

  2. Mayk Zieschang sagt:

    Hallo Olaf!
    Dann ist ja die erste Etappe genommen. Richte bitte Kumar die allerherzlichsten Grüße aus!

    Dankeschön! Und … toi, toi, toi!

    Euer Mayk!

  3. Holger Weigelt sagt:

    Super, dass Ihr alle gut angekommen seid. Ich wünsche Euch eine gute Zeit auf Eurer Tour in Nepal.
    Herzliche Grüsse Hildegard

  4. Ute sagt:

    Wir werden euch in Gedanken begleiten und freuen uns schon auf deine neuen Nachrichten aus Nepal, Olaf.
    Alles Gute für euch alle!
    Liebe Grüße Ute und Stephan

  5. Ninette und Martin sagt:

    Hallo Jens
    Schön, dass ihr gut angekommen seid.
    Grüße aus Briesen
    Ninette und Martin

  6. Gabriele Höhnel sagt:

    Es ist schön das die Reisegruppe gut angekommen ist. Viele liebe Grüsse an meinen Bruder Gunter und meine Schwägerin Karla Müller. Viel Spaß für alle.
    Liebe Grüsse von Gabi

  7. Imke sagt:

    Lieber Olaf und liebe Abenteurer,

    Alles Gute für eure Tour und viele tolle Eindrücke, wir werden auch wieder jeden Schritt am PC von euch verfolgen und wünschen euch gutes Flugwetter morgen!!!

    Viele Grüße, Imke und Markus

  8. Jutta Brückner sagt:

    Alles Gute, viele wunderbare Eindrücke und Erlebnisse. Für morgen gutes Wetter und einen angenehmen Flug. Liebe Grüsse Jutta

  9. Annett Müller sagt:

    Schön das ihr alle gut angekommen seit. Ich wünsche euch allen eine gute Zeit, viele unbeschreibliche Eindrücke und Bilder und hoffentlich schöne Wochen ohne große Hindernisse. Passt auf euch auf. Liebe Grüße an alle von Annett

  10. Peter Gaßmann sagt:

    Hallo Holger und Mitreisende, wir verfolgen Euren Trip mit Spannung. Macht mal schöne Fotos und denkt dran, wenn es was zum Abschleppen gibt, ruft uns an. Viele Grüße an alle, daß Team des Autohauses Gaßmann

  11. Antje Völkner sagt:

    Ich freue mich das ihr gut angekommen seid und werde die nächsten Wochen verfolgen wo ihr so seid, lieben Gruß an Bernd

  12. Hoffmeister, Gunhild sagt:

    Eigentlich kann es gar nicht besser gehen, wenn der Anfang so gut gelaufen ist .Ich wünsche allen gutes Gelingen und drücke meine Freundin Ursula ganz fest. Ich freue mich für euch alle,und toi, toi , toi für die weiteren Vorhaben. Grüße Gunhild Hoffmeister

  13. Daniel sagt:

    Hallo Jens, Vati und Opa,

    schön, dass bisher alles gut geklappt hat. Wir sind schon ganz gespannt auf die nächsten Eindrücke.

    Yannik, Tim, Alette und Daniel

  14. Kuhndt ulrike sagt:

    Wir freuen uns sehr das ihr gut angekommen seid.. Nun wird euer Traum endlich Wirklichkeit..Liebe Grüße an Elke von Andreas und Ulrike.

  15. Sina sagt:

    Ja Großer und große Abenteurer! Das klingt doch großartig. Ich hoffe Petrus oder wer auch immer bei der Wetteransage die Hosen anhat, hat es gut mit euch gemeint und ihr seid heile auf der lustigen Luklabahn gelandet. Genießt die Berge:)
    Sina

  16. feuervogelfrau sagt:

    … an meine Seelenschwester Elke: Ich bin sooo wahnsinnig stolz auf Dich! Träume werden wahr, man muss nur daran glauben! Du weißt ja, der Weg ist das Ziel!
    Ich wünsche allen eine tolle Zeit.

  17. Nele und Benedikt sagt:

    Viele Grüße und viel Spass

Vielleicht gefällt Ihnen auch…